Die Volle Hütte

Die Ende 2015 eingebaute Theke der Vollen Hütte aus Sicht der Fenster, an den Seiten stehen einige Hocker. Ganz rechts unten sieht man die Ecke des Billardtisches undlinks im HIntergrund hat man Einblick in den sogenannten Tischtennisraum, der aber auch für andere Zwecke genutzt werden kann. Ganz links schaut der Kickertisch auch noch ins Bild.Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag, immer von 15  bis 19 Uhr sowie
an manchen Samstag im Monat (nicht regelmäßig, siehe hier)

In vier großen Räumen findet man eine Menge Angebote gegen Langeweile für Leute ab 11 bzw. 12 Jahren:

Blaue und rote KickerfigurenAn den PCs* gibt es einen Internetzugang und einige Spiele haben wir auch. Natürlich könnt ihr die Computer auch für die Erledigung eurer Hausaufgaben nutzen.

In der Vollen Hütte könnt ihr Billard, Kicker, Tischtennis und Dart spielen. Musik gibt es natürlich auch, ob Radio, Musik-TV, oder CD. Ein Mediaplayer oder Smartphone kann natürlich auch als Soundquelle dienen.

Für Leute, die sich gern mit anderen messen, veranstalten wir mehrmals im Jahr Spiel- und Sportturniere oder gehen zum Bowling.

Was es sonst noch geben kann, hängt auch von euch ab:
Lust auf eine Städtetour oder ‘ne Fahrt zum Schlittschuhlaufen, Klettern im Marburger Abenteuerprojekt ‘MAP’ oder den Besuch eines Freizeitparks…?

Und wenn es mal nicht so läuft in der Schule, bei der Jobsuche oder dort, wo man heute sonst noch so seine Probleme bekommen kann, stehen wir euch gerne mit Rat und Hilfe zur Verfügung.

Am besten, ihr schaut einfach mal rein!


* Die PCs in der Vollen Hütte sind mit freier Software ausgestattet (Ubuntu-Linux, LibreOffice, Gimp, Audacity, Marble, Kdenlive), alle Einsatzgebiete sind damit abgedeckt: Internet, Texte und Präsentationen, Bildbearbeitung, Musikbearbeitung, etwas Videoschnitt und einige Spiele; wer allerdings leidenschaftlich gern am Computer spielt, findet im Medienbereich des Jugendbildungswerks tolle Angebote.

Oder man meldet sich zu den LAN-Parties an, die die Volle Hütte in Kooperation mit dem Medienbereich immer zu Beginn der Sommer- und der Winterferien anbietet.